wpce6d8a49.jpg
wpd83fc78b.png
wp19b4f852.png
wpf302c092.png
wpf859f9f4.png
wpfe73ab40.png
wp3203f107_0f.jpg
wp8dc68ad0_0f.jpg
wp91b43dae_0f.jpg
wpbafa0e3a_0f.jpg
wohnen und farben
wpa2a2f558_0f.jpg
wp3cc35495_0f.jpg
wp288f7cdd_0f.jpg
wp86cac15e_0f.jpg
wp47863835.png
wp2b1980ea.png
wpc362839d.png
wp8ee19709.png
bild abstrakt
wp139a95f8.png
wp91b52f25_0f.jpg
wpc4b686da.png
wpc21f5012.png
wp9934c455.png
wpa8404c84.png
wp37015770.png
wp6c16df3b.png
wpad935b28.png
wp2a78ef6f.png
wp6b9a561e.png
wp5350b4c8.png

Wohnen mit Farben

 

Erst die richtigen Farben bringen die Wohnung in Stimmung, nämlich in die Stimmung des jeweiligen Bewohners. Der Mensch erhält im Laufe seines Lebens den größten Teil aller Informationen von seinen  Augen , so ist es kein Wunder, dass Farben auch in der Psychologie eine große Rolle spielen. Deshalb kann die Farbgestaltung einer Wohnung enorm das Wohlbefinden beeinflussen, denn die Farbe hat durchaus Einfluss auf unsere Stimmung. Mit Farben kann man Räume verändern, kleine Zimmer wirken auf einmal größer und dunkle Räume heller. So schreibt man beispielsweise der Farbe Blau eine beruhigende Wirkung zu,  Rot sollte die Wohnung eher lebendig machen und die Farbe Gelb versprüht im Zimmer gute Laune. Auch sind mediterrane Terrakotta Farben in eher kühlen Regionen sehr beliebt, da sie Wärme und Behaglichkeit in die Wohnung zaubern. Kombinationen von Farben, die im Farbspektrum nahe beieinander liegen wie z.B. Rot, Orange und Gelb, empfindet der Betrachter oft als harmonisch, da sie miteinander verwand sind. Als neutrale Farben betrachtet man meist die unauffälligen Naturfarben wie Sand, Stein oder Holz, so kann man mit verschiedenen Creme- und Holztönen eine besonders elegante Variante in der Wohnung schaffen. Richtig dosiert wirken sich also Farben nicht nur auf den Stil des Wohnraumes, sondern auch auf das Wohlbefinden seines Bewohners aus, sie können  inspirieren und anregen, aber auch blockieren. Das Zusammenspiel von Farben sollte unseren Räumen das gewisse Etwas geben und uns selbst eine behagliche und heimische Atmosphäre vermitteln. Für jeden Mensch gibt es bestimmte Wohlfühlfarben, so ist Rot beispielsweise eine kraftvolle Farbe, die Liebe, Energie und Temperament verkörpert und Lebensfreunde signalisiert. Ein Zimmer in satten Orange und strahlendem Gelb verspricht gute Laune und versprüht Sommergefühle, dagegen wirken Pastelltöne eher leicht und entspannend und auch sehr feminin. In der richtigen Dosierung macht das Zusammenspiel von Farben unser Zuhause individuell und persönlich und kann eine positive Spannung erzeugen. Aber nicht nur Wände oder Möbel spielen dabei eine große Rolle, sondern auch Accessoires wie Dekoartikel und im Besonderen Bilder machen jeden Wohnraum zum Hingucker, je nach persönlichen Geschmack und Vorlieben.

 

wp0d54afb4_0f.jpg
wpb9ed7e6f.png
wp198b53e9.png